Feiern in stilvollem Ambiente - Neugestaltung des Festsaals im "Coesfelder Tor"

Getreu der seit vielen Jahren gelebten Philosophie "emVELENswert" präsentiert sich der neugestaltete Festsaal im Hotel Restaurant Coesfelder Tor in Velen. Die Geschwister Daniela und Gerrit Büld sind froh, dass sie sich für die „große Lösung“ entschieden haben, anstatt nur ein paar Schönheitsreparaturen auszuführen. Mit einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 6. März, wurde der Saal offiziell seiner Bestimmung übergeben. Bei Kaffee, Kuchen und Häppchen zeigten sich die vielen interessierten Besucher begeistert von der harmonischen Farbgebung und der außergewöhnlichen Beleuchtung.
Der große Festsaal ist für Feierlichkeiten mit bis zu 120 Personen ausgelegt. Ein etwas kleinerer Raum kann durch eine Schiebetür abgetrennt werden und bietet Platz für Sitzungen oder Versammlungen mit weniger Personen. Der direkte Zugang zur Küche erlaubt es aber auch, dass bei großen Festlichkeiten die Servicekräfte hier schon das Buffet aufbauen, während die Gäste nebenan ungestört feiern.

Der Vorstand des GiG-Marketing Velen Ramsdorf e.V. gratulierte gemeinsam mit Bürgermeisterin Dagmar Jeske zur gelungenen Neugestaltung.


© 2011 | Stadt Velen | Ramsdorfer Str. 19 | 46342 Velen | Telefon: +49 02863/926-0 | Telefax: +49 02863/926-299
Webdesign: WWW.RIPPELMARKEN-INTERNET.COM
Empfehlung der Stadt Velen