"BAUEN - WOHNEN - EINBRUCHSCHUTZ" am 18.03.2018

Bis zum "Velener Bautag" in der Thesingbachhalle dauert es nicht mehr lange. Flyer und Plakate sind verteilt und ein Blick auf die Internetseite www.velener-bautag.de mit vielen Informationen zu den Ausstellern lohnt sich!

 

Endlich ist der Frühling zu erahnen und damit hoffentlich bald etwas wärmere Temperaturen. Wenn sich die Winterzeit ihrem Ende nähert, kommt der passende Zeitpunkt für bauliche Veränderungen an der eigenen Immobilie. Dies können neben Neubaumaßnahmen beispielsweise auch Renovierungs-, An- oder Umbauarbeiten sein. Informationen gibt es für alle Interessierten am 18. März 2018 in der Thesingbachhalle Velen.

Wenn man sich mit der Thematik Bauen und/oder Sanieren beschäftigt, ergeben sich viele Fragen: Gibt es noch freie Grundstücke in Velen und Ramsdorf? Was muss bei An- und Umbauten beachtet werden? Welche Firmen spricht man bei Renovierungsplanungen an – und wie finanziere ich das alles? Was kann ich für die Sicherheit meines Eigenheims tun? Welche Firmen bieten hierzu Konzepte an?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es am Sonntag, 18.03.2018. Dann findet nämlich in der Thesingbachhalle Velen unter dem Motto "Bauen – Wohnen – Einbruchschutz" eine Fachmesse mit vielen interessanten Ausstellern statt. Die Schwerpunkte Modernisieren, Wohnen im Alter und Sicherheit für das Eigenheim sind sicherlich Themen, die eine große Anzahl von Besuchern anlocken.

Auch in diesem Jahr präsentieren sich in der Thesingbachhalle zahlreiche Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe aus den Bereichen Bauen und Wohnen, Heizung und Sanitär, Raumausstattung und Küchen, Architektur und Bauplanung, sowie Versicherungen und Kreditinstitute.

Besonders herzlich eingeladen sind auch Schülerinnen und Schüler, um ganz unverbindlich Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben aufzunehmen.

Ein besonders wichtiges Thema „Sicherheit und Einbruchschutz“ wird durch die Firma RESECO aus Heiden mit ihren Kooperationspartnern abgedeckt. Es stehen verschiedene Ansprechpartner zur Verfügung, die Neuerungen im Bereich der Sicherheitssysteme vorstellen. Bei spannenden Vorführungen - u. a. im "Nebelraum" - können die Besucher hautnah die Wirkung der Einbruchschutzsysteme testen und sich entsprechend beraten lassen. Auch die Polizei gibt zusammen mit entsprechenden Fachunternehmen Ratschläge zu grundlegenden Schutzmaßnahmen für Haus und Wohnung.

Im Rahmen von Vorträgen im Vorraum der Thesingbachhalle informieren die Polizei und die Sparkasse Westmünsterland die Besucher ganz gezielt. Dabei weist die Polizei auf wirksame Einbruchschutzmaßnahmen hin und die Sparkasse thematisiert Fördermöglichkeiten für Bau- und Sanierungsmaßnahmen sowie beim Einbau von Einbruchschutzsystemen.

Die Stadt Velen ist ebenfalls mit Fachkräften aus dem Liegenschaftsamt, dem Bauamt und der Wirtschaftsförderung vertreten. Am Messestand werden Antworten gegeben auf offene Fragen zu geplanten Sanierungs-, Erweiterungs- und sonstigen Baumaßnahmen in älteren und neuen Wohngebieten. Mithilfe eines interaktiven Bildschirms können Daten und Fakten zu den einzelnen Baugebieten verdeutlicht werden.

Für das leibliche Wohl sorgt in bewährter Weise die DLRG-Ortsgruppe Velen Ramsdorf. Eine Verlosung rundet das Rahmenprogramm an diesem Tag ab.

Die Fachmesse findet am Sonntag, 18.03.2018, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt; der Eintritt ist kostenlos.

Veranstaltungsort: Thesingbachhalle Velen, Ramsdorfer Straße 23

Informationen zur Baumesse und zu den Ausstellern: www.velener-bautag.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 



Letzte Meldungen





Im Gespräch

  • Dagmar Jeske und Ruth Zwilich gratulieren zur erneuten Auszeichnung
    NAGEL-Küchen erhalten erneut die Auszeichnung als "1a Fachhändler"
    Bereits zum 12. Mal wurden Jutta Nagel und ihr Team von NAGEL-Küchen in ...…

© 2011 | Stadt Velen | Ramsdorfer Str. 19 | 46342 Velen | Telefon: +49 02863/926-0 | Telefax: +49 02863/926-299
Webdesign: WWW.WERBEAGENTUR-EBBING.DE
Empfehlung der Stadt Velen