Unternehmerforum im Orangeriesaal

Mit mehr als 130 Anmeldungen für das diesjährige Unternehmerforum, das jährlich durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Velen und das GiG Marketing angeboten wird, wurden alle Erwartungen übertroffen. Am Dienstag, 13. November, war ein ganz besonderer Referent eingeladen - der ehemalige Bundesligaschiedsrichter Lutz Wagner.

Nach Abschluss seiner fast 20-jährigen Schiedsrichterkarriere wechselte Lutz Wagner die kurzen gegen die langen Hosen und gibt heute seine Erfahrungen und sein Wissen als Führungskräftecoach weiter. Zu seinen Kunden gehören erfolgreiche Unternehmen, Banken, Versicherungskonzerne und Berufsverbände.

Sein Vortrag im Orangeriesaal war geprägt durch die äußerst lebendige und humorvolle Art und Weise, wie Lutz Wagner den Bogen spannte - vom Fußballfeld in die Arbeits- und Geschäftswelt.

Das Thema des Abends lautete "Entscheiden in Stresssituationen" - und dazu hatte der ehemalige Schiedsrichter einige Beispiele parat. Zu den einmal getroffenen Entscheidungen zu stehen, sei das Wichtigste. Dabei sollte auch der Weg der Entscheidung sichtbar sein, denn Transparenz schafft Vertrauen. Deutlich machte Lutz Wagner dies anhand der eingeführten Videobeweise auf dem Fußballfeld. Genauso sollten auch Führungskräfte ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Grundlagen für Entscheidungen aufklären.

Zahlreiche weitere Parallelen zu täglichen Führungsaufgaben ergeben sich aus der Aufgabe des Schiedsrichters. So sollten idealerweise das Fremdbild und das Eigenbild der Führungsperson in Balance sein. Weiterhin, so Wagner, sei auf jeden Fall der "Respekt vor dem Gegner" ein zentraler Punkt. Auch sei eine grundsätzlich positive Herangehensweise an problematische Situationen hilfreich im Berufsleben. Als Beispiel für eine authentische Persönlichkeit verwies Lutz Wagner auf den ebenfalls als Gast anwesenden Bundesligaschiedsrichter Sören Storks aus Ramsdorf.

Die Gäste des Unternehmerforums konnten auch selber aktiv werden und ihre Entscheidungsbereitschaft testen. Mit roten und gelben Schiedsrichterkarten wurde nach eingespielten Videosequenzen mit Spielsituationen auf dem Fußballfeld abgestimmt: Foulspiel oder nicht?

Nach dem sehr unterhaltsamen und informativen Vortrag nutzten die Unternehmerinnen und Unternehmer die Gelegenheit zur Kontaktpflege. Dabei durften sie bis in den späten Abend  Spezialitäten aus der Schlossküche genießen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an den diesjährigen Sponsor des Unternehmerforums – die Sparkasse  Westmünsterland!

 

 

 



Letzte Meldungen





Im Gespräch

  • Uwe Marburger und Volker Windhoevel gemeinsam mit ihren Familien
    Erster Spatenstich bei Firma ARPADIS
    Am Freitag, 14.09.2018, erfolgte der sogennante "erste Spatenstich" für ...…

© 2011 | Stadt Velen | Ramsdorfer Str. 19 | 46342 Velen | Telefon: +49 02863/926-0 | Telefax: +49 02863/926-299
Webdesign: WWW.WERBEAGENTUR-EBBING.DE
Empfehlung der Stadt Velen